Zum Inhalt springen

Kleinbrand im Reinhardswald

| Einsätze

 

Ein Mitarbeiter von HessenForst wurde telefonisch auf eine kleine Brandstelle im Reinhardswald aufmerksam gemacht. Er erkundete vor Ort die Lage und wählte den Notruf. So wurden wir heute um 10.24 Uhr zu einem Kleinbrand im Reinhardswald am Uwe-Mensdorf-Weg/Sandbornwiesen alarmiert. Da sich der Mitarbeiter natürlich gut im Reinhardswald auskennt, gab es für uns auch eine sehr genaue Angabe, wo wir hinfahren müssen. Dies ist bei Einsätzen im Wald nicht immer der Fall. Mehr dazu weiter unten.

Kurz nach der Alarmierung begaben sich der Einsatzleitwagen und das Löschgruppenfahrzeug mit insgesamt 15 Einsatzkräften auf den Weg zur angegebenen Stelle. Vor Ort fanden wir rauchenden Waldboden auf einer Fläche von ca. 20 Quadratmetern vor. Da diese Stelle nur zwei Meter vom Waldweg entfernt war, nutzten wir den Schnellangriffsschlauch unseres Löschgruppenfahrzeugs, um das im Waldboden versteckte Feuer zu löschen. Dazu nutzen wir auch eine Netzmittelkartusche, die dem Löschwasser ein klein wenig Netzmittel zusetzt. Dies reduziert die Oberflächenspannung des Wassers und lässt es tiefer in den Boden eindringen.

Überwacht wurde dies mit der Wärmebildkamera, um die Glutnester besser sehen zu können. Nach der ersten Wasserabgabe gruben wir die Fläche mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln wie Spaten, Haligan-Tool und Schaufel um. Danach wurde der Boden weiter gewässert, bis keine Glutnester mehr zu finden waren.

Nach gut einer Stunden waren wir dann wieder am Gerätehaus.

 

Forstrettungspunkte im Wald:

Rettungspunkte sind definierte Orte im Wald, die mithilfe von Koordinaten festgelegte Treffpunkte beschreiben. Diese Treffpunkte können bei der Kommunikation mit dem Rettungsdienst im Falle eines Unfalls genutzt werden, um das Auffinden des Unfallortes zu erleichtern. Weiterhin sind diese Punkte so angelegt, dass sie mit größeren Fahrzeugen angefahren werden können. Weiterhin ist bei der Leitstelle auch hinterlegt, ob hier ein Rettungshubschrauber landen könnte.

Wenn es also z.B. einen Unfall im Wald gibt, helfen Forstrettungspunkte den anrückenden Kräften sehr gut, um den Unfallort schnell zu erreichen.

Weitere Informationen zu Rettungspunkten und wie diese aussehen, findet man auf der Homepage von HessenForst über folgenden Link:

https://www.hessen-forst.de/ueber-den-landesbetrieb-hessenforst/rettungskette-forst

 

Zurück
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__2_.jpg
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__11_-Verbessert-SR.jpg
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__15_-Verbessert-SR.jpg
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__17_-Verbessert-SR.jpg
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__36_-Verbessert-SR.jpg
20240622_F1_Wald_Sandbornwiesen__37_-Verbessert-SR.jpg